aus der Norm

Im heutigen Schulsystem hat man es mit einer hochsensiblen Veranlagung nicht leicht. Sehr schnell werden die dazugehörigen Eigenschaften mit Diagnosen wie beispielsweise „AD(H)S“ oder unterschiedlichen Formen von „Verhaltensauffälligkeiten“ versehen.

Das Schulsystem ist nach wie vor sehr starr. Mangel an Qualität und Quantität in der Betreuung sowie strenge Vorgaben erschweren es vor allem Kindern mit hochsensiblen Eigenschaften zusätzlich, sich zurechtzufinden.