– frei sein –

Ich mache mir in letzter Zeit sehr viele Gedanken über das “frei Sein”, die “Freiheit” und wie das mit einem Leben heutzutage hier vereinbar ist.

“Gedanken sind frei” und “Freiheit beginnt im Kopf” sind Ansätze, die sicher stimmen. Gedanken können Berge versetzen und wenn mein Kopf frei ist, dann ist es egal, wo und in welcher Enge ich mich gerade befinde.

Ich habe es begriffen – im Kopf – auch verstanden. Nur verinnerlicht (noch) nicht.

Ja, ja und ja – ich halte unglaublich viel davon, sich sein Leben nach seinen Vorstellungen gestalten zu können. Für hochsensible Menschen ein Muss, dem Leben einen tieferen Sinn zu geben. Ein Geschenk, das tun zu können. Heute mehr als vor 100 Jahren.

Und trotzdem: es gehört unglaublich viel Mut dazu, so zu sein, wie man ist. Kein schlechtes Gewissen zu haben, seinem Drang, frei zu sein von Vorgaben und Systemen, die man nicht nachvollziehen kann, nachzugeben. Es gehört unglaublich viel Selbstbewusstsein dazu, sich vom Unverständnis anderer nicht beeinflussen zu lassen. Es gehört Schmerz dazu, zu erkennen, dass ein angenehmes Leben, nicht das ist, was einen als hochsensibler Mensch weiter bringt und die Seele lernen lässt. Es gehört tiefes Erkennen des eigenen SEINS dazu, sich dem hinzugeben, was tief drinnen spürbar ist.

Unsere Zeit, unsere Systeme, die gerade einmal beginnen, an der Oberfläche zu zerbersten, bieten nicht den Raum, den es braucht, sein Ding wirklich durchzuziehen. Der oftmals geforderte Kompromiss beschert schlaflose Nächte darüber, wo Egoismus beginnt und Kompromissbereitschaft aufhört.

Erst wenn ich spüre, dass meine Selbstverantwortung, die kompromisslose Treue mir selbst gegenüber und der Mut zu stetiger Veränderung, das ist, was wir alle brauchen, um zu wachsen, erst dann kann ich frei sein. Ich leide nicht mehr in der Welt und mit der Welt. Ohne schlechtes Gewissen, aber mit der Überzeugung, auch andere in die Freiheit zu führen.

Eine unglaubliche Herausforderung!

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar