Einträge von Karin Abriel

„Mein Leben mit PMS – was mir geholfen hat, es zu verstehen und besser damit leben zu lernen . Eine sehr persönliche Geschichte.“

Ich sag mal, es hat mit Mitte 30 begonnen. – oder ich war einfach nur soweit, mich damit auseinandersetzen zu können. Ich war alt genug, um zu erkennen, dass das, was da regelmäßig mit mir und meinem Körper passiert einen zyklischen Ablauf hatte. Die Schwangerschaften waren lange her, auf hormonelle Verhütungsmittel verzichtete ich seit Jahren […]

Dein hochsensibler KÖRPER und DU – Warum wir uns so sehr von unserem natürlichen Wohlbefinden entfernt haben und wie Du Dich und Dein Kind unterstützen kannst, es wiederzufinden.

Im 21. Jahrhundert angekommen können wir vernetzter denken als je zuvor können wir uns technische Hilfsmittel zu Nutze machen, die uns das Leben enorm erleichtern wissen wir größtenteils über die tiefsten Ozeane und die höchsten Berggipfel Bescheid sitzen wir mindestens 9 Jahre in Schulen und lernen die komplexesten Inhalte füttern wir unseren Geist tagtäglich über`s […]

Hochsensible Mamas – Ein Appell an Deine besondere Aufgabe im Leben Deines Kindes!

Bist Du Mama? Oft erschöpft? Fühlst Du Dich in vielen Situationen hilflos? Leidest Du viel mit Deinem Kind? Möchtest Du Dein Kind vor dem Leben beschützen? Fällt es Dir schwer, Dein Kind in „diese“ Welt zu entlassen? JA? Dann gehörst Du wahrscheinlich so wie ich zu jenen hochsensiblen Müttern, die ihr Kind um jeden Preis […]

Hilfe Pubertät! – 5 Gedanken, die Dich beim Umgang mit Deinem hochsensiblen pubertierenden Kind unterstützen können

“Guten Morgen, mein Schatz – gut geschlafen?” Ein grantiges Gesicht als einzige Antwort darauf. Danach sofort ein: “Wo sind meine Fußballschuhe?” “Da, wo Du sie gestern ausgezogen hast, mein Schatz!” “Ich hab´Hunger!” “Was möchtest Du frühstücken, mein Schatz?” “Weiß nicht. Mach mir was!” Spätestens jetzt spüre ich, wie meine Gelassenheit die Geduldsprobe nicht besteht. “Kannst […]

Gastbeitrag von Autorin und “Klopftechnik Expertin für hochsensible Menschen” Monika Richrath zum Thema: Die eigene Hochsensibilität nicht aus dem Blick verlieren

Ich freue mich sehr über den Gastbeitrag von Monika Richrath. Durch ihre eigenen physischen und psychischen Erfahrungen, die sie ziemlich an ihre Grenzen brachten, hat sie es geschafft, aus konventionellen Arbeitsstrukturen auszubrechen und ihre eigene hochsensible Veranlagung anzunehmen und zu schätzen. Sie arbeitet als Coach und Trainerin für Klopfakupressur, vorrangig mit hochsensiblen Menschen. Die eigene […]

“Aber ich kann es doch spüren” – Warum ich dieses Buch geschrieben habe.

Aber ich kann es doch spüren – Hochsensibilität als Potential nutzen. Mit Schwerpunkt Schule. Warum ich dieses Buch geschrieben habe und was mir als hochsensible Frau, Mama eines hochsensiblen Sohnes (und einer sensiblen TochterJ, ehemalige Lehrerin und Scannerpersönlichkeit (mit Hang zum High Sensation Seeking) wichtig ist: Ganz kurz – für alle, die (noch) nicht wissen, […]

„Mama, was passiert eigentlich, wenn ich sterbe?“ – oder: Wie ich es schaffe, mit meinem hochsensiblen Kind über den Tod zu reden.

Angst. Das ist jenes Wort, das ich mit dem Tod schon seit frühester Kindheit verbunden habe. Gleich danach kam das verstehen Wollen. Verstehen, warum wir sterben müssen, verstehen, warum wir Menschen da sind und wieder gehen müssen, verstehen warum loslassen und Abschied nehmen zum Leben gehören. Und die Frage nach dem Sinn. Die quälte mich […]

“Hochsensible Scanner – Ich bin Viele”

…oder: Warum ich es oft nicht schaffe, Dinge zu Ende zu bringen.   Ich, 41: hatte bereits als Kind das Gefühl, nichts wirklich zu können, hatte ständig zahlreiche Ideen im Kopf, die ich praktisch nicht umsetzen konnte, war mit meinen Gedanken permanent auf unterschiedlichen Ebenen gleichzeitig unterwegs, habe zahlreiche Jobs ausprobiert, Ausbildungen gemacht und schnell wieder […]

Gastartikel von Autorin Birgit Böhm: Vom “Ruf des Abenteuers” und dem Weg zu einem einzigartigen Schatz

Als Biologin und Pädagogin sieht Birgit Böhm eine wichtige Aufgabe darin, Kindern und Jugendlichen zu vermitteln, dass die Natur einen Schatz darstellt, den wir Menschen gut behüten sollten. Spät hat sie ihre eigene Hochsensitivität und synästhetische Wahrnehmungsweise entdeckt (mehr Information dazu im Beitrag). Seitdem liegt es ihr als Autorin am Herzen, anderen Menschen diese Phänomene […]

5 hochsensible Gedanken für ein ruhiges und schönes Weihnachtsfest

1 Woche vor Weihnachten. Meine 14 jährige Tochter gibt sich entspannt der Vorfreude hin – trotz Matheschularbeit 😉 und ihre Gedanken konzentrieren sich momentan hauptsächlich auf das Thema “Was zieh`ich bloss am Heiligen Abend an??” Mein 12 jähriger Sohn ist gerade die Unruhe in Person, launisch, zappelig und zerstreut. Pubertät und Hochsensibilität sind alleine für […]